top of page

Interview mit Mandy Hindenburg

Gründerin und Präsidentin vom Business and Professional Women eClub


Mandy, Du hast den BPW eClub gegründet, warum?


„Ich bin bereits viele Jahre im Netzwerk vom BPW aktiv. Vor dem BPW eClub war ich 9 Jahre Vorsitzende eines regionalen BPW, hier habe ich eine inspirierende Zeit erleben dürfen. Als ich jedoch vermehrt feststellte, dass ich abends sehr in Zeitnot geraten bin, durch Wegezeit und viel Organisation zum Beispiel. Da habe ich mich dabei erwischt, wie ich darüber nachdachte, abzusagen, nicht zu den Treffen zu fahren. Und wie mir damals, so ging es vielen anderen auch und somit ist die Teilnahme an den Treffen durchschnittlich gering gewesen. Irgendwas musste sich ändern und somit habe ich öfter darüber nachgedacht, was.“


Wie bist Du auf die Idee gekommen?


„Meine Co-Founderin Daniela Noever ist bei den Rotary aktiv und die haben sich regelmäßig virtuell getroffen. Also haben wir einen Brainstorming gemacht, welche Vorteile, Nachteile und Möglichkeiten es geben würde, so ein Netzwerk virtuell auszurichten. Mit Erfolg, der BPW eClub wurde in seiner Idee geboren.“


Eine Idee bedeutet oftmals nicht direkt eine Umsetzung, was war Euer Antrieb den BPW eClub zu gründen?


„Zu dem Zeitpunkt war sehr viel los bei mir, ich hatte viele Themen offen und zu bearbeiten. Mein Wunsch zum Austausch wurde immer größer. Mir fehlte es an den Präsenztreffen, meine Themen mit anderen Frauen zu besprechen. Da nur wenige Frauen wirklich regelmäßig kamen, fehlte mir der diverse Austausch. Ich meine, das was ich denke und wie ich denke, kenne ich zu gut. Das habe ich quasi jeden Tag. Auch mein persönliches Umfeld ist zu nah an mir dran, um mir konstruktives Feedback zu geben. Und diesen Vorteil sah ich bei einem virtuellen Treffen.“


Wie können wir uns das vorstellen?

„Zum einen haben wir bei virtuellen Treffen den Nachteil, einer redet und alle anderen hören zu. Also muss ein System her um alle Teilnehmerinnen zu Wort kommen zu lassen. Ich bin ein großer Fan von sogenannten Erfolgsteams, um für einen Zeitraum ein Ziel zu bearbeiten. Also haben wir uns das Format MASTERMINDGRUPPEN ausgewählt. Hier kommen 10 Frauen regelmäßig zusammen und tauschen sich aus. Und hier geht es um die banale Frage Wie war Dein Monat? Durch den offen Austausch auf Augenhöhe inspirieren sich die Frauen gegenseitig, können sich sofort supporten und mit Tipps helfen. Wenn man gefragt wird, was ist denn aus der Geschichte geworden und du sagst, ich habe nichts gemacht, kann ich Dir versprechen, du machst es bis zum nächsten Treffen.“


Das könnte ich doch auch regelmäßig mit meinen Freunden oder Familienmitgliedern machen, warum ist es etwas besonderes?


„Die Gruppen von 10 Frauen sind sehr divers zusammen gesetzt, so divers wie es auf rein weibliche Ebene nur geht. Unterschiedliche Charaktere, Berufe, Hierarchien, Regionen und Altersstrukturen kommen zusammen und du bekommst einen ganz anderen Gedanken zurück. Die Gedanken können kritisch auf Dich wirken, simpel oder auch neue Fragen aufbringen, das Wichtige ist, du beschäftigst dich automatisch damit und das erweitert Deinen Horizon.“


Klingt nach einer runden Sache, toll! Gibt es auch Nachteile?


„Klar, die persönliche Begegnung von Menschen fehlt. Wir sehen uns nur virtuell und durch einen kurzen Small Talk den wir live erleben, vertiefen wir Verbindungen automatisch. Dafür haben wir uns entschieden, einmal im Jahr ein Präsenztreffen zu organisieren. Das findet in Kassel statt und hier gibt es nicht nur die Möglichkeit tolle Frauen auf der Bühne zu erleben, sondern sich auch live zu treffen, sich zu verabreden und sich persönlich kennen zu lernen. Dafür gibt es ab diesem Jahr das Level up - The Female Force Cup.“


Wie kann man Euch den kennen lernen?


„Wir laden Interessierte ein, sich den BPW eClub für 2 Monate anzusehen, zu schnuppern. Dazu kommt die Interessentin zwei mal in einer Gästinnen-Runde zu unseren internen Treffen und hat dazu noch die Möglichkeit alle weiteren Formate kostenfrei zu besuchen. Wenn es dann passt, wird die Interessentin Mitglied und hat Zugriff auf alle Formate, bekommt eine eigene Mastermindgruppe und hat die Möglichkeit international mit allen BPW weltweit zu Netzwerken.“


Anmeldung zum Schnuppern ist über Eure Website möglich?


„Ja genau, unter dem Reiter Programm, findet man den Termin zur nächsten Mastermindgruppe und meldet sich dort an. Den Link zum virtuellen Treffen gibt es dann 24 Stunden vorher automatisch. Ganz einfach, dann muss man nur noch teilnehmen und den BPW eClub auf sich wirken lassen.“


Dann ergibt sich nur noch eine Frage, liebe Mandy, das ist ein großes zeitliches Investment von Dir. Was treibt Dich an?


„Ich liebe es Menschen zu inspirieren, ich ziehe hier auch meine eigene Energie heraus. Mal abgesehen davon, ist im Bereich Gleichberechtigung noch eine Menge zu tun. Ich bin davon überzeugt, wenn wir mehr Frauen stärken und sichtbar machen, erreichen wir damit auch mehr und mehr Gerechtigkeit. Weil wir es uns dann nicht mehr so einfach gefallen lassen.“


Vielen Dank Mandy, danke für Deine Zeit und für Deine Energie.


Wenn ihr Mandy live erlebt und die Energie spürt, habt ihr sofort Lust etwas zu verändern. Sie brennt für Ihre Themen, das könnt ihr auch. Um es mit den Worten vom BPW eClub zu sagen, der 1. Schritt für eine nachhaltige Selbstförderung für mehr Chancengleichheit!




bottom of page