BPW eClub

WORKSHOPS Sichtbarkeit

Wenn Sie gerade erst anfangen, müssen Sie Zeit und Energie investieren. Der erste Schritt: Ein tolles LinkedIn Profil, bei dem Sie das Interesse Ihrer Profilbesucher wecken, mehr über Sie zu erfahren, Ihnen zu folgen oder sich direkt mit Ihnen zu vernetzen und auszutauschen. Die Herausforderung: Sie haben etwa 3 Sekunden Zeit, um bei Ihren Profilbesuchern einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen. Kann Ihr aktuelles Profil den Test bestehen und sie begeistern? 

Schade eigentlich, denn LinkedIn ist die größte Businessplattform der Welt und hat auch in Deutschland sehr stark an Bedeutung gewonnen. Wenn Sie sich aktiv in die LinkedIn Community einbringen und sichtbar zu Ihren Themen sind, können Sie Ihr Netzwerk und Ihre Reichweite erhöhen und als Go-To-Expertin zu Ihrem Themenumfeld bekannt werden. Gleichzeitig erhöhen Sie die Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen und erleichtern sich damit Vertriebsaktivitäten. Wenn jeder Sie beziehungsweise Ihr Unternehmen kennt, weiß, was Sie tun und wofür Sie stehen, wird es automatisch einfacher, Kontakte herzustellen. Und wenn Sie so richtig sichtbar und bekannt sind, kommen Menschen auf Sie zu und wollen mit Ihnen zusammenarbeiten. 

Christina Richter macht Menschen mit Personal Branding sichtbar. In einem Halbtagesworkshop gibt Christina die nötige Starthilfe, um auf LinkedIn richtig loszulegen. In vier Modulen, die mithilfe von Übungen im Workshop umgesetzt werden: 

BPW eClub

Modul 1: Personal Brand DNA

Im ersten Modul geht es darum, den Grundstein für Ihre Personal Branding Aktivitäten auf LinkedIn zu legen. Ich nenne dies Ihre Personal Brand DNA. Anhand von ein paar strategischen Fragen erarbeiten wir, wofür Sie bekannt sein möchten und wen Sie überhaupt ansprechen wollen. Ich gebe Ihnen dazu die nötigen Impulse und stelle die Fragen, die Ihnen bei der Definition Ihrer Personal Brand DNA helfen.


BPW eClub

Modul 2: Care - Das Profil

Im zweiten Modul kümmern wir uns um Ihr LinkedIn Profil. Sie erinnern sich - die ersten 3 Sekunden entscheiden, ob ein Profilbesucher weiter auf Ihrem Profil verweilen wird, Ihnen folgen oder sogar direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen wird. Daher widmen wir dem oberen Bereich Ihres Profils auch eine ganze Woche. 

Wir gehen auf den Einstieg ins Profil ein, das Profilfoto, das Titelbild, die Tagline sowie Ihre Bio. Dieser Einstieg muss 100% sitzen, damit Ihre Profilbesucher überhaupt weiterscrollen. Anhand von konkreten Beispielen leite ich Christina durch diesen oberen Bereich und gibt Tipps, wie Sie jedes Segment Ihres Profil optimieren können. Jedes Segment erfüllt eine Funktion und nur ein vollständig ausgefülltes Profil wird vom Algorithmus auch ausgespielt – sie müssen zeigen, das Sie ein vollwertiges Mitglied der LinkedIn Community sein möchten.


BPW eClub

Modul 3: Curate & Connect

Ihr Profil ist fertig und wenn Besucher jetzt auf Ihr Profil kommen, erhalten sie einen tolle ersten Eindruck. Allerdings ist Ihr Profil statisch und Sie müssen aktiv werden, um Menschen auf Ihr Profil aufmerksam zu machen. 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf LinkedIn aktiv zu werden. Die ersten Schritte liegen in der Content Curation und im aktiven Vernetzen und diskutieren innerhalb der LinkedIn Community. 

In diesem Modul zeigt Christina Ihnen, wie Sie auf LinkedIn aktiv werden und mit Menschen in den Austausch kommen. Sie zeigt Ihnen zudem, wie Sie mithilfe von Content Curation erste Inhalte selbst an Ihr Netzwerk geben können. Wichtig ist, dass Sie mit möglichst wenig Zeitaufwand möglichst viel Outcome erzielen.


BPW eClub

Modul 4: Create & Consistency

Um als Expert*In oder als fachkompetent in Ihren Fachbereich wahrgenommen zu werden, müssen Sie auch eigene Inhalte erstellen und kontinuierlich mit Ihrem Netzwerk in Austausch bleiben. Sie wollen Ihr Netzwerk zudem auch strategisch erweitern. 

In diesem Modul zeigt Christina Ihnen, wie Sie für LinkedIn Inhalte erstellen können und wie Sie diese teilen. Dabei sollten Ihre Inhalte unterhaltsam und informativ zugleich sein. 

In diesem Modul gibt sie Ihnen die nötigen Tools an die Hand, zeigt Ihnen verschiedene Formate, wie Sie passende Bilder finden und bearbeiten. Sie lernen zudem, wie Sie informativen Inhalten Ihren persönlichen Touch geben, denn am Ende folgen Menschen auch auf LinkedIn Menschen. 


Wir bieten Personal Branding in zwei Formaten an: Als Halbtagesworkshop oder als Selbstlernkurs.

Workshop

08. Mai 2021 

In einem Halbtagesworkshop gibt Christina die nötige Starthilfe, um auf LinkedIn richtig loszulegen. Sie arbeitet in vier Modulen, die sie mithilfe von Übungen im Workshop umsetzt.

Selbstlernkurs

Q & A Termine: 03., 10., 17. und 31. Mai 2021, jeweils von 19:00 - 19:30 Uhr

Inhaltlich bietet der Selbstlernkurs dieselben vier Module wie der Workshop, nur dass wir nicht in der Gruppe arbeiten, sondern jede für sich in ihrem Tempo. Es gibt für jedes Modul ein Worksheet und für jedes Modul eine Q&A Session von 30 Minuten mit Christina. 

Für die Q&As reichen die Teilnehmerinnen vorab ihre Fragen ein und sie gibt in der Gruppe Feedback, so dass alle, die sich dazuschalten wollen, von den Antworten profitieren können. 

Die Selbstlern-Erklärvideos sind jeweils 20-30 Minuten lang.



Wir verwenden Cookies
Cookie-Einstellungen
Unten finden Sie Informationen über die Zwecke, für welche wir und unsere Partner Cookies verwenden und Daten verarbeiten. Sie können Ihre Einstellungen der Datenverarbeitung ändern und/oder detaillierte Informationen dazu auf der Website unserer Partner finden.
Analytische Cookies Alle deaktivieren
Funktionelle Cookies
Andere Cookies
Wir verwenden Cookies, um die Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen sozialer Medien anzubieten und unseren Traffic zu analysieren. Mehr über unsere Cookie-Verwendung
Einstellungen ändern Alle akzeptieren
Cookies